Eröffnung BTZ Gießen

IMG 6111Psychische Erkrankungen haben in den letzten Jahren in der Arbeitswelt erheblich an Bedeutung gewonnen. Ablesen lässt sich dies sowohl anhand der Rehabilitations- und Rentenstatistiken als auch anhand der Daten zu Arbeitsunfähigkeitszeiten der Krankenkassen. Psychische Erkrankungen sind demzufolge auch immer häufiger ein Grund für ein unfreiwilliges vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf. Egal ob Angststörung, Burnout, Depression oder Suchterkrankung: Die persönlichen Folgen einer psychischen Erkrankung sind oftmals gravierend und beeinflussen alle Lebensbereiche des/der Betroffenen, folglich auch die Erwerbstätigkeit.

Auf vielfachen Wunsch unserer Auftraggeber bieten wir unsere Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, ab August 2018, auch in unserer neuen Niederlassung in Gießen an.

In Anlehung an das Angebot des BTZ Kassel unterstützen wir Menschen mit psychischen Beeinträchtigunen auf Ihrem Weg (zurück) in die Arbeitswelt. Eng begleitet und betreut durch ein interdisziplinäres Team bietet das BTZ Gießen mehrere berufliche Integrationsangebote für Teilnehmende in folgenden Trainingsbereichen:

Das BTZ Gießen befindet sich, gut erreichbar mit ÖPNV oder PKW, auf dem Gelände des ehemaligen US Depots "Am Alten Flughafen" in der Rödgener Straße 59-61

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Gießen
Stolzenmorgen 23
35394 Gießen

Info-Stunde im BTZ Gießen

Ab dem 9. August ist das BTZ Gießen immer Donnerstags für Interessenten in der Zeit von 09:30 – 11:30 Uhr geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Darüber hinaus können individuelle Info-Termine vereinbart werden.

Hinweis: Auch an Donnerstagen finden ausschließlich individuelle Beratungen und keine Gruppeninformationen statt, so dass ggf. Wartezeiten
auftreten können.

Gerne stehen wir Ihnen für nähere Informationen zur Verfügung.