Beratung & Aufnahme

Informations-Stunde und persönliche Beratung

Über das Angebot des BTZ Gießen können Sie sich unverbindlich und persönlich im Rahmen unserer wöchentlichen Informations-Stunde informieren. Diese findet jeden Donnerstag von 9:30 bis 11:30 Uhr in unseren Räumlichkeiten statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – kommen Sie einfach vorbei!

Uns ist die persönliche Beratung wichtig. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass keine Gruppeninformationen stattfinden. Sollten sich unsere Kollegen bereits in einem Beratungsgespräch befinden, bitten wir Sie für Ihr Verständnis, dass ggf. eine kleine Wartezeit zu berücksichtigen ist. Wir besprechen mit Ihnen alle Schritte des Aufnahmeverfahrens und vereinbaren das weitere Vorgehen.

Aufnahme

Ihre Aufnahme in das BTZ ist möglich, wenn der für Sie zuständige Kostenträger seine Zustimmung gegeben hat. Dafür benötigt er von Ihnen einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA). Von uns benötigt Ihr Kostenträger die Empfehlung für eine Maßnahmeteilnahme im BTZ.

Kostenträger können beispielsweise die Rentenversicherung (DRV Bund, DRV Hessen, Knappschaft etc.), die Agenturen für Arbeit oder die Berufsgenossenschaften sein.

Wenn Sie bereits im Vorfeld des Beratungsgesprächs einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt haben, beschleunigt dies das Aufnahmeverfahren. Die Antragstellung kann aber auch erst nach dem Kontakt zum BTZ Giessen geschehen.